Tischplatte geölt oder doch lieber lackiert?

Wir bieten verschiedene Arten von Tischplatten an. Dazu gehören Buche, Eiche, Nussbaum und alte Eiche. Bei den meisten Platten hast du verschiedene Möglichkeiten, der Oberfläche den letzten Schliff zu verpassen. Dafür stehen bei uns verschiedene Öle und Beizungen zur Auswahl. Bei der Lackierung können wir deinem Tisch einen klare, matte Oberflächenlackierung anbieten.

Holzoberfläche geölt oder lackiert?

GEÖLTE OBERFLÄCHEN
Geöltes Holz sieht nicht nur sehr natürlich aus, es fasst sich auch so an. Durch das Holzöl wird der natürliche Farbton intensiviert. Man spricht hierbei von einem Befeuern der Farbe. Ein großer Vorteil einer geölten Oberfläche ist die einfache Handhabung. Kleine Kratzer kannst du einfach ausschleifen und die Platte dann selber ölen. Allerdings benötigt geöltes Holz etwas mehr Pflege. Je nach Nutzung solltest du so eine Platte ein bis zweimal pro Jahr nachölen.
LACKIERTE OBERFLÄCHEN
Eine lackierte Holzoberfläche wirkt insgesamt etwas dezenter als es bei Holzöl der Fall ist. Der natürliche Farbton wird hier nicht so stark befeuert. Die Platte fühlt sich gleichmäßig angenehm an und benötigt nur wenig Pflege. Ab und an mit einem Holzpflegemittel abwischen reicht hier vollkommen aus. Allerdings kannst du tiefere Beschädigungen bei so einer Oberfläche in der Regel nicht selbst ausbessern.

Lackierte Oberflächen

Wenn deine Wahl auf eine lackierte Oberfläche gefallen ist, dann hast du dich für eine der pflegeleichteren Oberflächen entschieden. Durch den Lack ist deine Tischplatte geschützt und Unreinheiten, die auf den Tisch kommen, können einfacher abgewischt werden. Zudem wird der natürlich hölzerne Farbton erhalten und der gesamte Tisch wirkt edel und dezent. Eine lackierte Oberfläche benötigt kaum Pflege allerdings kannst du eventuell auftretende Beschädigungen in der Regel nicht selber reparieren. Um Kratzer auszubessern muss die Lackschicht meist entfernt und neu auftragen werden.

Geölte Tischplatten

Bei einer eingeölten Tischplatte wird die Maserung hervorgehoben und die Farbe des Holzes bekommt eine intensivere Färbung. Der natürliche Farbton des Holzes wird befeuert. Zudem kannst du die Oberfläche einfach selbst in Stand setzen. Kratzer kannst du ausschleifen, anschließend die Tischplatte ölen und sie sieht aus wie neu. Wie das geht erklärt der Ratgeber Tischplatte ölen .Eine geölte Platte sollte ein bis zwei Mal im Jahr aufgefrischt werden, damit sie schön bleibt.

Veredle deine Eiche-Tischplatte mit einer coolen Farbe

Du möchtest es lieber abwechslungsreicher haben? Dann kannst du deinen Tisch mit farbigen Beiztönen, getönten Lasuren oder auch pigmentierten Holzölen rocken. So kannst du deinem Tisch einen ganz eigenen Lock verpassen.  Diese Farbauswahl steht dir bei Tischen und Tischplatten nach Maß aus Eiche und alte Eiche zur Verfügung.

Tischplatten nach Maß

Buche, Eiche, Nussbaum oder vielleicht doch lieber etwas exotischer? Wir fertigen dir deine Tischplatte nach Maß. Mit geraden Kanten, Facettenkanten oder auch mit natürlich gewachsenen Baumkanten. Schau sie dir an!