Massivholztische

Das pure Holz für echte Liebhaber - die Massivholztisch Kategorie

Massivholztische nach Maß

Hier dreht sich alles um den Tisch aus Holz! Moderne und klassische Massivholztische in Eiche, Buche oder Nussbaum genau so wie massive Teakholztische. Tische in Maßanfertig und auch Esstische in Festgrößen findest du hier.

In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-50 von 103

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-50 von 103

Seite
pro Seite

Handgefertigte Massivholzesstische aus echten Bohlen

Auch bei Esstischen aus massivem Holz gibt es Unterschiede. Das ist zum Einen natürlich die gewählte Holzart, zum Anderen aber auch die Fertigungsart. Bestes Massivholz aus den schönsten Holzbohlen und von Hand zusammengestellt. .Für unsere Tische verwenden wir in der Regel nur das Holz von Bohlen und kein industriell erstelltes Plattenmaterial. Die genauen Unterschiede zeigt dir der Ratgeber Massivholz.

Inhaltsübersicht:

Welches Holz ist am besten für einen Massivholztisch geeignet?

Zunächst einmal hängt die gewählte Holzart natürlich von deinem persönlichen Geschmack ab. Bevorzugst du dunkle Hölzer wie zum Beispiel Nussbaum oder magst du lieber ganz helles Holz wie beispielsweise Ahorn. Grundsätzlich solltest du bei einem Esstisch aber darauf achten das er aus einem Hartholz gefertigt ist. Die Oberflächen sind hier wesentlich unempfindlicher. Während bei einem Weichholz manchmal schon ein Kugelschreiber bleibende Abdrücke hinterlässt ist das bei harten Holzarten kein Problem. 

Wie teuer ist ein Tisch aus Massivholz?

Der Preis eines Massivholztisches hängt natürlich stark von der gewählten Holzart und der Größe des Tisches ab. Aber auch die Fertigung hat Einfluss auf den Preis. Wird ein Möbel in großen Serien produziert kann es natürlich günstiger angeboten werden. Allerdings läßt die Serienfertigung meist keinen Raum für die liebevollen Details die so ein Möbel oft ausmachen. Unsere Schreiner legen großen Wert auf das Maserbild eines Tisches. Hierdurch erhält das Möbel sein "Gesicht", genau das zeichnet den individuellen Charakter eines Maßmöbels aus. Günstigere Esstische aus Buchenholz starten in der Maßfertigung bei einem Preis von unter 1000 Euro. Soll es exklusiver werden so musst du bei Tischen aus Nussbaum mit Preisen ab ca. 1800 Euro rechnen. 

Welche Stühle für einen Massivholzesstisch?

Es stellt sich hier zunächst die Frage ob du Stühle mit Armlehnen bevorzugst. Sicherlich möchtest du deine Stühle auch unter den Esstisch schieben können. Gerade bei Tischmodellen mit Zarge kann die Armlehne des Stuhls hierbei stören. Achte also auf die angegebene Armlehnhöhe der Stühle und beachte das so genannte lichte Maß unter deinem Tisch. Wir empfehlen hierbei mindestens zwei Zentimeter Luft einzuplanen. Ist das lichte Maß unter deinem Tisch beispielsweise 65cm so sollte das gewählte Stuhlmodell eine maximale Armlehnhöhe von 63cm haben.

Der gewählte Bezug eines Stuhl trägt natürlich wesentlich zum Sitz-Komfort bei. Zur Auswahl stehen hier Bezüge aus Stoff, Leder und Kunstlederarten. Stoffe sind bequem und atmungsaktiv doch leider meist schwer zu reinigen. Glatte Leder sind robust und werden mit der Zeit noch schöner. Letzlich bleibt es eine Frage des persölichen Geschmacks und der Anforderungen die an ein Sitzmöbel gestellt werden.

Was wiegt so ein Esstisch aus massivem Holz?

Auch das Gewicht hängt natürlich von der Größe und den Materialstärken des gewählten Modells ab. Je nach Holzart solltest du mit einem Gewicht von ca. 650 kg/m³ rechnen. Eine vier Zentimeter starke Tischplatte im Maß von 200 x 100cm kommt so schon auf ein Gewicht von stattlichen 52 kg. Hinzu kommt hier noch das Tischgestell. Einfache Tischfüße fallen hierbei natürlich nicht so stark ins Gewicht wie beispielsweise ein Mittelfuß aus massivem Eisen.

Wie Pflege ich meinen Massivholz-Esstisch richtig?

Wie du einen massiven Holztisch pflegst hängt von der Oberflächenbeschaffenheit ab. Hast du einen lackierten Tisch so kannst du diesen einfach mit einem leicht feuchten Lappen und ein wenig Spülmittel reinigen. Zudem stehen in den Einkaufsmärkten Reinigungsmittel speziell für solche Möbel zur Verfügung. Ein geölter Esstisch bedarf hier ein wenig mehr Pflege. Je nach Nutzungshäufigkeit solltest du so einen Tisch alle 6 Monate mit einem Holzöl nachbehandeln. Wie das geht haben wir ausführlich im Ratgeber Tischplatte ölen beschrieben. Doch so eine Holzöl-Oberfläche hat auch Vorteile: Kleine Kratzer und Beschädigungen kannst du hier ganz einfach ausschleifen und nachölen. Damit sieht dein Esstisch im Nu aus wie neu.